Zertifikatsstudiengang Facility Management

Facility Management (FM) ist einer der Wirtschaftsbereiche, die noch große und ungenutzte Einsparpotenziale bergen. Unternehmen und öffentliche Einrichtungen haben deshalb diese Potenziale im Umgang mit ihren Liegenschaften in den Fokus genommen.

Die Praxis zeigt: Nutzen und Wirtschaftlichkeit einer Immobilie können durch geeignete Maßnahmen nachhaltig beeinflusst werden und einen entscheidenden Beitrag zur Betriebskostenentlastung leisten.

Aufgabenbereich

Die Anforderungen an einen modernen Facility Manager sind entsprechend gestiegen. Dieser ist heutzutage weit mehr als ein Gebäudeverwalter. Er ist verantwortlich für die Funktionsfähigkeit der Immobilien und optimiert die Dienstleistungen rund um Gebäude und Einrichtungen.

Studienabschluss

Das Studium ist berufsbegleitend und schließt mit einem Zertifikat der Technischen Hochschule Nürnberg als "Facility Manager" ab. Dieses dokumentiert Ihre Prüfungsleistungen in Noten und weist Ihre Studienleistungen als Leistungspunkte in ECTS nach. Für spätere Studienabschlüsse können diese Leistungspunkte angerechnet werden.

Absolventen finden im operativen Facility Management aller Branchen neue Aufgaben.

Der Studiengang ist nach der GEFMA (German Facility Management Association) Richtlinie 616 zertifiziert. Absolventen können ein zusätzliches Zertifikat der GEFMA beantragen. Für die Unternehmen der Branche ist die Anerkennung des Zertifikats durch die GEFMA ausschlaggebend bei der Stellenvergabe.

Georg-Simon-Ohm-Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule Nürnberg
Sie haben Fragen?

Telefon 0911 / 424599 - 0

info@verbund-iq.de

MO - FR 08:00 - 16:00 Uhr

Unser Partner